Nächster schwerer Verkehrsunfall auf der B17

Am Donnerstagabend (08.10.2020) hat sich erneut ein schwerer Verkehrsunfall auf der B17 zwischen Breitenau und Neunkirchen ereignet. Ein Lenker kam aus noch unbekannter Ursache mit seinem Cabrio von der Fahrbahn ab, prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum und Verkehrsschilder.

In weiterer Folge kam er mit der Fahrzeugfront aufstehend auf einem weiteren Baum zum Stillstand. Der Lenker, welcher sich allein im Fahrzeug befand, wurde durch einen Ersthelfer bis die Rettungskräfte eintrafen betreut. Nach der intensivmedizinischen Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen, an dem Totalschaden entstand, von den Feuerwehren Breitenau und Neunkirchen Stadt geborgen sowie die Fahrbahn gereinigt. Die Unfallursache wird von der Polizei erhoben.

Text und Fotos: Einsatzdoku