Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden am Sonntagabend (07.07.2019) die Feuerwehren Breitenau und Neunkirchen Stadt gerufen. Der Einsatzort war alles andere als leicht zu finden, bzw. zu erreichen. Ein Waldweg, welcher von der Bahnstraße in Breitenau in den Föhrenwald führte, musste angefahren werden. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde der Einsatzleiter der FF Breitenau darüber informiert, dass es sich um 5 Verletzte, ein Jugendlicher davon schwer, handelt, aber niemand eingeklemmt sei. Nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz, welches mit BEL, NEF, 2 Rtws und einem Ktw vor Ort war, wurden alle Verletzten ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe, wurde der Unfallwagen, welcher frontal gegen einen Baum geprallt ist, mittels Kran des SRF Neunkirchen geborgen und gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Text und Fotos: Einsatzdoku